IT-Security, CIO-KongressLSZ Consulting Wien, Big Data Kongress

05.11.2018

Unternehmensdaten von heute – die größten Herausforderungen

Unternehmensdaten
Moderne Unternehmen sind mit zweierlei Herausforderungen konfrontiert: Zum einen müssen sie die Daten, die sie erzeugen und nutzen, effizient verwalten und analysieren, zum anderen ihren internen und externen Kunden ein unterbrechungsfreies digitales Erlebnis bieten. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, muss die Geschäftsführung genau verstehen, wie sich Daten verändern und mit welchen neuen Technologien und Konzepten sie sich optimal nutzen lassen.

Die Daten eines Unternehmens sind heute auf unterschiedliche Cloud-Umgebungen und Systeme verteilt. Es genügt daher nicht mehr, für die Sicherung, den Schutz und die Verfügbarkeit von Daten zu sorgen. Vielmehr müssen Unternehmen Daten intelligent nutzen und in der Lage sein, neue Anforderungen in Multi-Cloud-Umgebungen automatisch vorherzusagen und zuverlässig zu erfüllen.

Durch umfassende Analysemöglichkeiten und mehr Flexibilität sind Unternehmen in der Lage, innovative digitale Services und Produkte für eine Bereicherung des täglichen Lebens bereitzustellen.

Veeam unterstützt auf diesem Weg mit einem intelligenten Datenmanagement in 5 Stufen:

  • Stufe 1 - Backup: Alle Daten und Workloads müssen zuverlässig gesichert werden, damit sie bei Ausfällen, Angriffen, Verlust oder Diebstahl schnell wiederhergestellt werden können.

  • Stufe 2 - Aggregation: Sämtliche Mechanismen und Maßnahmen für den Schutz und die Verfügbarkeit aller Daten in Multi-Cloud-Umgebungen werden zusammengeführt, um einen konsolidierten Überblick über die Einhaltung von Service-Level-Vorgaben zu erhalten und die Bereitstellung digitaler Dienste zu unterstützen.

  • Stufe 3 - Transparenz: Ein klarer, ganzheitlicher Überblick sowie die Kontrolle über Datennutzung, Abläufe und Leistungsprobleme verbessert das Datenmanagement in Multi-Cloud-Umgebungen. Intelligente Funktionen für erweitertes Monitoring, Ressourcenoptimierung und Kapazitätsplanung eröffnen ein präventives Management, das  Störungen in der Datenverfügbarkeit verhindert.

  • Stufe 4 - Orchestrierung: Das nahtlose Steuern und Verschieben von Daten an den jeweils besten Speicherort in einer Multi-Cloud-Umgebung sorgt für Business Continuity, Sicherheit, die Einhaltung von Richtlinien und die optimale Nutzung von Ressourcen. Basis dafür bilden umfassende Orchestrierungsfunktionen, mit denen Unternehmen Workloads bedarfsgerecht verlagern sowie Disaster Recovery (DR)-Pläne automatisieren können.

  • Stufe 5 - Automatisierung: Daten werden autonom. Sie lernen, Backups von sich selbst zu erstellen und sich automatisch an den Ort zu bewegen, an dem sie für Geschäftsabläufe benötigt werden. Sie erkennen ungewöhnliche Vorgänge und sichern sich dagegen ab; sie können sich bei Bedarf umgehend selbst wiederherstellen. Durch eine Kombination aus Datenanalysen, dem Erkennen von Verhaltensmustern sowie maschinellem Lernen erreicht das Datenmanagement in Unternehmen damit ein hohes Automatisierungsniveau.

 

Veeam